Anjasw1_web.jpg
 

Mag. Anja Krois

 
Sportwissenschafterin, Yogalehrerin, 
Spiraldynamik® Medical Yoga Level Advanced

Bewegung bestimmte immer schon mein Leben, egal ob beruflich als Sportwissenschafterin oder privat als leidenschaftlich Reisende, immer musste ich in Bewegung sein. 

Nach meinem Sportwissenschaftsstudium in Salzburg arbeitete ich im Ausdauerbereich mit Hobby- und Spitzenathleten. Danach sammelte ich Erfahrung im gesundheitsorientiertem Krafttrainingsbereich und befasste mich mit den hauptsächlichen Beschwerden des Bewegungsapparates. Ich lernte, wie man durch gezieltes Krafttraining den gesamten Körper kräftigen und dadurch Schmerzen lindern kann.

 

Eines Tages kreuzte Yoga meinen Weg.

Da ich selbst immer wieder Beschwerden an meiner Wirbelsäule hatte und offen bin für jede Bewegung,  die meinem Rücken Gutes verspricht, wollte ich natürlich auch Yoga kennen lernen. Nach einem intensiven Yoga Workshop mit Caron Ladkin spürte ich meinen Körper so wie ich ihn davor noch nie wahr genommen hatte. Das Gefühl welches meinen Körper nach diesen Tagen durchströmte war unbeschreiblich. Von diesem Moment an war mir klar, das ist mein Weg….

Ab diesem Zeitpunkt praktizierte ich jeden Tag Asanas und Pranayama, ich lernte zu meditieren und besuchte eine Yogalehrerausbildung in Vrindavan, Nordindien.

 

Mein Ziel:

Ich werde diesen Weg weiter gehen und versuchen, so vielen Menschen wie möglich, die faszinierende Wirkung des Hatha Yoga näher zu bringen. Jeder sollte die Chance haben, seinem Leben eine neue Qualität zu geben und seinen Körper richtig kennen zu lernen. Nur so ist es möglich, Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Beschwerden zu lindern.

Zur Biografie

Anjasw4_web_edited
yogatrail2©gert_perauer
Anja_Asien11
Anja_Studio5
yogatrail7©gert_perauer
Anja_Asien8
Anja_Studio2
yogatrail5©gert_perauer
Anja_Asien9
Anjasw5_web_edited
Anja_Studio4
yogatrail1©gert_perauer
Anja_Asien1
Anja_Studio7
 

Mein Yoga

Hatha Yoga

Die bei uns am häufigsten praktizierte und wohl bekannteste Form des Yoga ist Hatha Yoga. Sie umfasst Körperübungen (Asanas), Atemtechniken (Pranayama) und Methoden zur Tiefenentspannung.

Das Wort Hatha setzt sich aus den beiden Sanskritwörtern ha für Sonne und tha für Mond zusammen. Sonne und Mond stehen symbolisch für zwei entgegengesetzte Energien, die jedem Menschen eigen sind. Die Sonne symbolisiert die männlichen, aktiven, nach außen gerichteten Qualitäten, das rationale Bewußtsein und den Körper. Der Mond steht für das weibliche, intuitive, empfangende und klärende Prinzip, für den Bereich der Träume, Emotionen und den Geist.

Das Bewußtsein, beide Qualitäten zu besitzen und beide angemessen leben zu können, wirkt harmonisierend und schenkt Selbstvertrauen.

Anja2.jpg
Medical Yoga

Medical Yoga verbindet das Jahrtausende alte Wissen der Yogis mit den Erkenntnissen der modernen Medizin. Es geht hier darum, die Gesetze der Natur im eigenen Körper nachzuvollziehen und zu erleben. Wer die Prinzipien natürlicher Bewegungsabläufe kennt, bewegt sich mit der Anatomie - und nicht gegen sie. Ein Blick auf die Evolution erweitert das Wissen um die natürlichen Bewegungsabläufe und zeigt: Intelligente, also anatomisch richtige Bewegung ist uns in die Wiege gelegt - wir haben sie nur verlernt.

Medical Yoga liefert uns eine Anleitung für den Körper - und nicht hundert Anleitungen für noch mehr Übungen. Es zeigt uns das Prinzip, wie wir anatomisch richtig in die Yoga - Haltung kommen oder wie wir uns natürlich in den Yoga - Flows bewegen. Dazu nutzt Medical Yoga die Erkenntnisse der Spiraldynamik.

Anja_Asien3.jpg
Spiraldynamik

Eine intelligente Bewegungslehre: Die Spirale - auch Helix genannt - ist ein Grundbaustein des Universums: Spiralgalaxien, Wirbelwind, Wasserstrudel und Pflanzenwachstum, Muscheln und Geweihe - Spiralen, wohin das Auge reicht. Auch in der menschlichen Anatomie ist die Spirale das Grundprinzip: Muskelfasern, Bindegewebe, Haut - alles besteht aus einfachen und komplexen Spiralstrukturen.

Die Forschergruppe der Spiraldynamik - ein Team von Ärzten, Therapeuten, Bewegungsforschern und Yogalehrern - hat sich in den letzten 20 Jahren intensiv mit der Frage nach dem Bauplan der Menschen beschäftigt: Dieses Wissen lässt sich in der Yoga Praxis nutzen: als anatomische Gebrauchsanweisung für präzise Haltungen und Bewegungsausführungen.

 

Kontakt

YOGA IN MOTION
Mag. Anja Krois
 

Neuer Platz 1, 9800 Spittal / Drau

Tel: +43 (0) 650/560 25 61

E-Mail: anja@yogainmotion.at

YOGA IN MOTION

Mag. Anja Krois

Neuer Platz 1

9800 Spittal/Drau

Tel. +43 (0) 650/560 25 61

E-Mail: anja@yogainmotion.at

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle

Impressum     Datenschutz     AGB

​© 2020 by YOGA IN MOTION.